Spielzeit 2023/24

K. Blatt/M. Klein Zweite bei den Dt. Meisterschaften O60

10.-12.5.2024

Die Deutschen Altersklassenmeisterschaften fanden vom 10.-12. Mai 2024 in Mülheim an der Ruhr statt (mit 594 Meldungen auch in diesem Jahr wieder mit das größte Badminton-Turnier in Deutschland). Einmal mehr konnten sich mehrere Mitglieder des BCGM  hierfür qualifizieren: T. Bierbach (HD 060), K. Blatt (HE O60, HD 060, MX 060),  M. Klein (HD O60, MX O60), H. Rapp (HD O60).
Am Freitag startete das Turnier mit den Einzeln. In einem knappen Spiel unterlag hier K. Blatt in der 2. Runde des HE O60.
Höhepunkt des Turniers war am Samstag das HD O60 mit zwei Doppeln vom BCGM. T. Bierbach/H. Rapp fanden leider nicht ins Spiel und mussten sich in der 2. Runde geschlagen geben.
K. Blatt/M. Klein allerdings zogen nach zwei Dreisatz-Krimis im Viertel- und Halbfinale ins Endspiel ein (insbesondere das Viertelfinale gegen die Top-Favoriten war sehenswert und fand in der Halle große Beachtung). Das Finale wurde um 20:30 Uhr ausgetragen. Nach einem langen Tag fehlten hier ein paar Körner und es ging in zwei knappen Sätzen verloren.
Am Sonntag im Mixed gewannen M. Klein/S. Bleymehl-Schley (TuS Wiebelskirchen) und K. Blatt/D. Reiche (TBC Eltville) souverän die 2. Runde. Im Viertelfinale fehlte aber die Konzentration, um weiter zu kommen.
Die Teilnahme am Viertelfinale bedeutet allerdings die Qualifikation für die Europameisterschaft, die vom 25.-31. August 2024 in Heusen-Zolder (Belgien) stattfindet und bei der der BCGM somit im HD O60 und MX O60 vertreten sein wird.

Erfolgreiche Premiere: Mixed siegt bei BZRL O19

27./28.4.2024

Ein außergewöhnlicher Erfolg gelang am Sonntag beim Ranglistenturnier O19 des Bezirks Wiesbaden dem BCGM-Mixed C. Treffinger/F. Weinzinger. Beim ersten gemeinsam bestrittenen Turnier erreichten sie das Finale und siegten dort gegen die hoch favorisierten Gegner aus Darmstadt nach einem starken Auftritt in zwei Sätzen. Ein unerwartetes und höchst erfreuliches Ergebnis zum Ende des Turniers.
Schon vorher hatte es für D. Bender (HD), M. Blatt (HD), R. Hein (HE, HD), F. Weinzinger (HE, HD) bemerkenswerte Erfolge gegeben. Bereits am Samstag hatte F. Weinzinger nach ausgezeichneter Leistung das HE gegen den topgesetzten Spieler für sich entschieden. Im HD mussten gleich in der ersten Runde D. Bender/M. Blatt und R. Hein/F. Weinzinger gegeneinander antreten. D. Bender/M. Blatt unterlagen, ließen aber unmittelbar zwei Siege folgen und sicherten sich Platz 10. R. Hein/F. Weinzinger unterlagen erst in einem Halbfinalkrimi in der Verlängerung des dritten Satzes einem Marburger Doppel. Insgesamt ein schönes Badmintonwochenende für den BCGM mit dem einzigen Manko, dass der BCGM bei Schülern und Jugend U11-U19 dieses Mal nicht vertreten war.

 

Deutsche Meisterschaft der Eisenbahner ein voller Erfolg

13./14.4.2024

Mit guter Organisation, guten Spielen, einer tollen Grillparty und Erfolgen für die Ginsheimer Teilnehmer/in waren die VDES-Meisterschaften 2024 im Badminton eine rundherum gelungene Veranstaltung.
Am Samstag war für den BCGM das Dameneinzel von besonderem Interesse. Die weiteste Anreise aller Teilnehmerinnen (aus Island!) sollte sich hier für A. Blatt lohnen: Sie wurde Dritte in dieser Disziplin.
Beim Mannschaftsturnier war K. Blatt maßgeblich am Erfolg des DB-Teams gegen die Teams der Zulieferer Siemens und Thales beteiligt.
Für den Abend war von den engagierten Helfern vom BCGM eine Grillparty vorbereitet, die Gelegenheit für einen langen geselligen Abend bot. Es gab viel Auswahl beim Essen - von Herzhaftem vom Grill bis zu vegetarischen Gerichten; Musik, Longdrink-Bar und Bier-Pong sorgten für gute Stimmung und die Atmosphäre war so gut, dass die Party erst um 3.30 Uhr endete!
Am Sonntag gab es noch einmal einen Podestplatz für den BCGM: Das erste gemeinsame Turnier führte K. Blatt/M. Blatt bis ins Finale des HD, in dem sie letztlich unterlagen. Letzter sportlicher Aspekt war noch die Nominierung des sechsköpfigen Teams für die Eisenbahner-Weltmeisterschaft vom 1.-5.10.2024 in Polen. Hier werden K. Blatt als Coach und A. Blatt als Spielerin dabei sein.
Zum Abschluss bedankten sich die Teilnehmer mit einem langen Applaus bei K. Blatt als VDES-Leiter Badminton und bei allen engagierten Helfern vom BCGM für die gute Organisation und das gelungene Turnier.

 

Deutsche Eisenbahner-Meisterschaft 2024 in Ginsheim

13./14.4.2024

Am 13.-14.04.2024 richtet der Verband Deutscher Eisenbahner-Sportvereine (VDES) mit Unterstützung des Badmintonclub Ginsheim-Mainspitze die Deutschen Eisenbahner-Meisterschaften im Badminton aus.
Bei der Meisterschaft treten Eisenbahner aus ganz Deutschland in zwei Leistungsklassen gegeneinander an. 58 Teilnehmer haben sich gemeldet, um in den Einzel- und Doppeldisziplinen die Besten zu ermitteln. Neben Urkunden und Medaillen winkt für die stärksten Spieler noch die Teilnahme an den Eisenbahner-Weltmeisterschaften Anfang Oktober 2024 in Polen.
Parallel zum Mitarbeiterturnier findet noch ein Mannschaftsturnier für  DB-Lieferanten statt. Beim LST-Cup Badminton werden Teams von Siemens, Thales und Deutsche Bahn ihre Kräfte messen.
Die Organisation der beiden Turniere erfolgt durch den VDES-Sportfachberater Badminton Klaus Blatt, der langjähriges Mitglied des BC Ginsheim-Mainspitze ist. Zuschauer zu beiden Turnieren in der IGS Mainspitze, Halle A sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.
Spielzeiten am Samstag sind von 13.00 bis 19.00 Uhr (Einzel und Mannschaftsturnier), am Sonntag von 9.30 bis 14.00 Uhr (Doppel)

 

Südwestdeutsche Meisterschaften O35-O75 gutes Pflaster für BCGM

22.-24.3.2024

Bei den SWD O35-O75 in Worms war der BCGM durch T. Bierbach, K. Blatt, M. Klein, A. Liebscher, H. Rapp und B. Steppan vertreten.

Am Freitag wurde das Mixed ausgetragen. Im MX O60 unterlagen B. Steppan/G. Fischer (BC Worms) im Achtelfinale knapp einem gesetzten Mixed. M. Klein/S. Bleimehl-Schley (TuS Wiebelskirchen) und K. Blatt/D. Reiche (TBC Eltville) zogen sicher ins Halbfinale ein, in dem sie gegeneinander um den Einzug ins Finale spielten. In einem spannenden Match hatten M. Klein/S. Bleimehl-Schley in der Verlängerung des dritten Satzes letztlich das bessere Ende für sich. Da die Finalgegner verletzungsbedingt nicht antraten, war damit auch die Meisterschaft im MX O60 gewonnen.

Am Samstag erreichten im 17er-Feld des HE O60 B. Steppan und T. Bierbach das Viertelfinale, in dem sie jeweils gegen die Top-Gesetzten ausschieden. K. Blatt zog hier mit drei klaren Siegen ins Endspiel ein, wo er sich gegen den amtierenden Vize-Weltmeister lange wehren konnte. Trotz langer und enger Ballwechsel im ganzen Spiel musste er sich in zwei Sätzen geschlagen geben.

Am Sonntag fanden die Doppel statt.
Im HD O50 scheiterten A. Liebscher/S. Wagenpfeil (1. WBC) im Viertelfinale an den 3/4-Gesetzten. Beide O60-Doppel erreichten sicher das Halbfinale.T. Bierbach/H. Rapp unterlagen hier ihren Angstgegnern aus Hattersheim/Bad Soden. M. Klein/K. Blatt fanden nicht zur gewohnten Leistung und verloren gegen den späteren Meister knapp. Ihre Siegesserie seit 2012 (!) bei den Südwestdeutschen war damit gerissen.
Für die Deutschen Meisterschaften vom 10.-12. Mai in Mülheim an der Ruhr sind M. Klein/K. Blatt (HD O60) dennoch qualifiziert, ebenso wie alle anderen Halbfinalisten, d.h. M. Klein/S. Bleimehl-Schley (MX O60), K. Blatt (HE O60), T. Bierbach/H. Rapp (HD O60).

Insgesamt mit einem Meistertitel, einem zweiten und drei dritten Plätzen eine sehr erfreuliche Ausbeute für den BCGM.

BCGM I weiter ohne Punktverlust in der Rückrunde

16./17.3.2024

Bezirksoberliga WI
BC Ginsheim-Mainspitze - SG Flörsheim/Rüsselsheim II      5:3

Bezirksliga A WI
TG Camberg II - BC Ginsheim-Mainspitze II                          5:3

Bezirksliga B WI
TG Camberg III - BC Ginsheim-Mainspitze III                        4:4

Bezirksliga C WI
BC Ginsheim-Mainspitze IV - 1. WBC V                                 2:6

 

Vom Liebfrauenplatz zum Roten Kopf

Ehrenamtsevent 2024: Stadtführung in Mainz

9.3.2024

Einmal im Jahr dankt der BCGM in ganz besonderer Weise seinen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern mit einem besonderen Event.

Eingeladen sind dabei alle, die sich in besonderer Form für den Verein engagieren, darunter die Vorstandsmitglieder, Mannschaftsführer,

Beisitzer, Trainer, Betreuer und Mitglieder des Veranstaltungs- und Organisationsteams.

So auch am Samstag, den 9.3., wo sich bei anfangs frühlingshaften Temperaturen gut 20 Personen auf dem Mainzer Domplatz trafen.

Als alle mit O-Saft, Sekt und Knabbereien versorgt waren, bedankte sich unser 1. Vorsitzender Markus bei allen Helferinnen und Helfern für deren Einsatz und versicherte noch einmal, dass unser Verein ohne die vielen helfenden Hände nicht bestehen könne.

Bei der darauf folgenden Stadtführung auf Meenzer (oder Määnzer – Experten streiten sich bis heute) Art, erfuhren die Teilnehmer allerlei Skurriles,

Lustiges und Interessantes über die Stadt und deren Einwohner.

Wer hätte zum Beispiel gedacht, dass Schinderhannes ein echter „Drecksack“ war, der im Rosengarten guillotiniert wurde, oder dass der

Holzturm bis zur Flußbegradigung um 1850 am Rheinufer stand.

Nach zwei kurzweiligen Stunden und dann doch allmählich sinkenden Temperaturen ging die Führung am Gutenberg-Museum unter lautem

Applaus für den Stadtführer Matthias Keil zu Ende.

Beim anschließenden leckeren Essen im Weinlokal „Roter Kopf“ konnte man sich zwar nicht wirklich aufwärmen, dafür punktete das Lokal aber nicht nur durch das schöne Kellergewölbe, sondern auch durch die leckeren Weine  und köstlichen Speisen.

 

BCGM I nach Dreisatzkrimi weiter auf Erfolgskurs

6./10.3.2024

Bezirksoberliga WI
BC Ginsheim-Mainspitze - SG Eltville/Hallgarten  5:3

Für BCGM I mit K. Blatt, R. Hein, M. Klein, S. Wacker/J. Fassbender, C. Treffinger bot die Begegnung wechselhafte Ergebnisse, aber auch ein entscheidendes Highlight. So gab es klare Siege durch S. Wacker/R. Hein im HD1, R. Hein im HE1, M. Klein/C. Treffinger im MX und eine klare Niederlage im DE, knappere Satzverläufe beim Sieg von S. Wacker im HE2 und der Niederlage im HE3, war aber vor allem das äußerst spannende HD2 von Bedeutung: Mit K. Blatt/M. Klein stand das O60-Paradeduo des BCGM den halb so alten Gegnern aus dem Rheingau gegenüber. Nach verlorenem ersten und gewonnenem zweiten Satz entwickelte sich der dritte dann zum Krimi. Letztlich behielt das BCGM-Doppel kühlen Kopf und setzte sich in der Verlängerung durch und sicherte den wichtigen Punkt.

Bezirksliga A WI
BC Ginsheim-Mainspitze II - 1. WBC III     7:1

Bezirksliga B WI
BC Ginsheim-Mainspitze III - SG Flörsheim/Rüsselsheim IV   5:3

Bezirksliga C WI
TV Idstein - BC Ginsheim-Mainspitze IV  8:0

Jugend WI
BC Ginsheim-Mainspitze - SG Eltville/Hallgarten         7:1

Im Nachholspiel am 6.3. sicherten P. Grötschel, F. Jung, H. Luckenbill, T. Thomas, F. Wombacher/A. Wolf, E. Wolf einen ungefährdeten Sieg für die Jugendmannschaft. Mit viel Kampfgeist gewannen H. Luckenbill/T. Thomas das HD1 im dritten Satz. A. Wolf/E. Wolf im DD, F. Wombacher/P. Grötschel im HD2, H. Luckenbill im HE1, T. Thomas/A. Wolf im MX und P. Grötschel im HE3 gewannen jeweils souverän. Knapp verloren ging das HE2, während E. Wolf das DE knapp für sich entscheiden konnte.

 

3.3.2024

Lehrgeld beim Tabellenzweiten

Schüler Mini Wi B-Gruppe
TV Idstein II - BC Ginsheim-Mainspitze 0:6

Am Sonntag musste die Mannschaft des BCGM mit J.Thomas, J. Ronsdorf, B. Gorgas, L. Helker, L. Zaia beim erfahrenen Schülerteam aus Idstein antreten. Hier schlug sich J. Thomas im ersten Einzel sehr gut, in dem er den ersten Satz bis weit in die Verlängerung hinein offen hielt und auch den zweiten nur knapp verlor. Allerdings reichte es auch in den übrigen Spielen nicht mehr zu einem Sieg, so dass am Ende alle Punkte im Taunus blieben.  

 

24./25.2.2024

Vier Spiele, vier Siege für BCGM I, II, III, IV

Bezirksoberliga WI
TG Camberg - BC Ginsheim-Mainspitze                   1:7
Bezirksliga A WI
TV Wehen III - BC Ginsheim-Mainspitze II                2:6
Bezirksliga B WI
TSV Bleidenstadt - BC Ginsheim-Mainspitze III        2:6
Bezirksliga C WI
BC Ginsheim-Mainspitze IV - 1. WBC IV                   5:3
Jugend WI
TV Idstein - BC Ginsheim-Mainspitze                        6:2
Schüler Mini Wi B-Gruppe
BC Ginsheim-Mainspitze - JSG Wicker–Raunheim   0:6

 

17./18.2.2024

BCGM II gewinnt spannendes Heimspiel

Bezirksliga A WI
BC Ginsheim-Mainspitze II - SG Niedernhausen/Bermbach        5:3

BCGM II mit D. Bender, T. Bierbach, M. Eustachi, P. Gorgas, B. Steppan/M. Krüger, U. Schalon ging mit einem 2:0 in die Begegnung, da der Gegner nicht vollzählig angetreten war. Allerdings wurde das HD2 knapp verloren, ebenso wie das DE. Im HD1 fanden D. Bender/P. Gorgas nicht gut ins Spiel, konnten aber im dritten Satz den Sieg ins Ziel bringen. P. Gorgas sicherte schnell einen Punkt im HE2, das HE3 jedoch ging an den Gegner. D. Bender, der im abschließenden HE1 nach einem knappen ersten Satz den zweiten souverän zu Ende spielte, sicherte dann aber den 5:3-Sieg.

Jugend WI
1. WBC - BC Ginsheim-Mainspitze                                               6:2

Äußerst unglücklich verlief für die Jugend des BCGM mit H. Luckenbill, J. Thomas, T. Thomas, A. Wolf, E. Wolf, F. Wombacher das Auswärtsspiel in Wiesbaden. Nach der Niederlage im HD1 holten A. Wolf/E. Wolf im DD mit einer vorbildlichen kämpferischen Leistung im DD den Punkt. Das HD2 jedoch ging dann im dritten Satz verloren, das HE1 ging in zwei denkbar knappen Sätzen an den Gegner und im DE konnte E. Wolf verletzungsbedingt nicht mehr antreten. Großen Einsatz bewiesen dann wiederum H. Lickenbill/A. Wolf im MX, das sie im dritten Satz für sich entschieden. Im HE2 und HE3 musste man die Überlegenheit der Gastgeber anerkennen, sodass es da zu keinem weiteren Punktgewinn mehr kam.

Schüler Mini Wi B-Gruppe
BC Ginsheim-Mainspitze - 1. WBC                                               0:6

Das Schülerteam mit K. Corrigan, L. Helker,  E. Landua, L. Zaia hatte die Gäste vom 1.WBC zu Besuch. Bei den Doppeln setzten E.Landua/K.Corrigan ein Ausrufezeichen und entschieden den ersten Satz für sich. Leider fehlte am Ende die Erfahrung, um den Punkt in Ginsheim zu behalten. Ebenfalls einen starken 1.Satz spielte L.Helker in seinem Einzel. Insgesamt war es für das durch Verletzung und Krankheit geschwächte Team des BCGM ein gelungener Auftritt mit viel Einsatz und schönen Ballwechseln, mit dem Spieler:innen, Trainer und Eltern sehr zufrieden sein dürfen.

 

9.2.2024

Fastnachtstraining des BCGM

Bunter Carneval Gutgelaunter Mitglieder!

6.2.2024

3x8:0 - die Erfolgsformel von BCGM I

Am 6.2. - Dienstagabend - empfing BCGM I mit D. Bender, R. Hein, A. Mehringer, S. Wacker/A. Elstner, C. Treffinger die Gäste aus Wiesbaden.
Auch wenn einige Satzverläufe eng waren und das HE3 in den dritten Satz ging, erreichte das Team des BCGM im dritten Spiel der Rückrunde den dritten 8:0-Sieg: Die Punkte holten: Im HD1 S. Wacker/R. Hein, im DD C. Treffinger/A. Elstner, im HD2 A. Mehringer/D. Bender, im HE1 R. Hein, im DE A. Elstner, im MX A. Mehringer/C. Treffinger, im HE2 S. Wacker und im HE3 D. Bender. Nach diesem Sieg lelegt BCGM I den zweiten Platz in der BOL Wiesbaden.

 

4.2.2024

Jugend mit überzeugendem Heimsieg

Jugend WI:
BC Ginsheim-Mainspitze - JSG Wicker – Raunheim        6:2

Mit starken Leistungen setzte sich die Jugend des BCGM mit P. Grötschel, H. Luckenbill, T. Thomas, F. Wombacher, E. Wolf am Sonntag gegen die Gäste aus Wicker/Raunheim durch.
Da das Team des BCGM nur mit einer Dame antreten konnte, startete es mit dem Handicap von kampflos verlorenen DD und MX in die Begegnung. Doch dieser Rückstand war schnell wettgemacht: Im HD1 setzten sich H. Luckenbill/T. Thomas in der Verlängerung des ersten Satzes durch und hatten danach den Gegner sicher im Griff. Das HD2 gewannen F. Wombacher/P.Grötschel klar in zwei Sätzen. Das HE1 verlief enger, doch auch hier siegte H. Luckenbill ohne Satzverlust. Ganz souverän gewann E. Wolf das DE und auch die letzten beiden Spiele verliefen erfolgreich: T. Thomas spielte im HE2 taktisch klug gegen seinen laufstarken Gegner und im HE3 ließ P. Grötschel seinem Gegenüber in keinem der beiden Sätze eine Chance.

Insgesamt eine starke Mannschaftsleistung mit gut funktionierenden Doppeln und sehr erfreulichen Leistungen in den Einzeln.

 

27./28.1.2024

BCGM I 2024 mit makelloser Bilanz

Bezirksoberliga WI:

TV Wehen II - BC Ginsheim-Mainspitze                                 0:8

Auch das zweite Rückrundenspiel beim Tabellenvorletzten dominierte BCGM I mit M. Fassbender, R. Hein, A. Mehringer, S. Wacker/A. Elstner, J. Fassbender. Nur im DE bzw. HE3 brauchten A. Elstner bzw. M. Fassbender drei Sätze zum Sieg; R. Hein/S. Wacker im HD1, J. Fassbender/A. Elstner im DD, M. Fassbender/A. Mehringer im HD2, R. Hein im HE1, A. Mehringer/J. Fassbender im MX und S. Wacker im HE2 setzten sich jeweils sicher in zwei Sätzen durch.

Bezirksliga A WI:

BC Ginsheim-Mainspitze II - SG Eltville/Hallgarten II             4:4

Zwischen BCGM II mit D. Bender, P. Gorgas, A. Liebscher, B. Steppan, J. Thomas/D. Trentin, M. Krüger und den Gästen aus dem Rheingau entwickelte sich eine spannende Begegnung. Im HD1 holten  D. Bender/J. Thomas sicher den ersten Punkt, mit einem Dreisatzsieg durch P. Gorgas/A. Liebscher folgte der zweite. Im DD und DE waren die Gegnerinnen überlegen. Das MX ging nur knapp verloren, das HE1 erst in einem knappen dritten Satz. J. Thomas gewann jedoch souverän das HE3 und P. Gorgas sicherte durch eine gewohnt kämpferische Leistung den Sieg in der Verlängerung des dritten Satzes im HE2 und damit das Unentschieden in der Begegnung.

Bezirksliga B WI:

BC Ginsheim-Mainspitze III - SG Eltville/Hallgarten III           3:5

Äußerst knapp verpasste BCGM III mit J. Ebert, K. Herrmann, B. Ostermayer, B. Steppan, R. Wilhelm/J. Arndt, L. Kaufmann einen Punktgewinn. Nachdem das HD1 mit B. Steppan/K. Herrmann und das HD2 mit R. Wilhelm für einen erfreulichen Start gesorgt hatten, wurde die Niederlage im DD durch den souveränen Sieg von R. Wilhelm im HE1 ausgeglichen. Allerdings gingen MX und HE3 verloren, und auch DE und HE2 gingen nach denkbar knappen Satzverläufen jeweils im dritten Satz an den Gegner.

Bezirksliga C WI:

TuS Dotzheim - BC Ginsheim-Mainspitze IV                          6:2

BCGM IV mit J. Ebert, C. Godau, B. Ostermayer, B. Ronsdorf, K. Steeg/J. Arndt, L. Kaufmann erwischte im Auswärtsspiel einen schlechten Start: Weder in den Doppeln noch im HE1 gelang ein Sieg. Allerdings setzte sich J. Arndt im DE durch und B. Ronsdorf/L. Kaufmann erkämpften im dritten Satz den Punkt im MX. Im HE2 und HE3 reichte es trotz äußerst knapper Satzverläufe leider nicht zu einem weiteren Punkt.

Jugend WI:

PSV GW Wiesbaden - BC Ginsheim-Mainspitze                    3:5

Im Auswärtsspiel in Wiesbaden setzten bei der Jugend mit P. Grötschel, H. Luckenbill, T. Thomas, F. Wombacher/T. Clemens, A. Wolf die Damen die Akzente: A. Wolf/T. Clemens und A. Wolf im DE siegten überlegen. Im MX ging das Spiel erst in der Verlängerung verloren. Da jedoch nur P. Grötschel noch sein HE3 gewann, blieb es am Ende bei einer knappen Niederlage.

Schüler Mini Wi B-Gruppe:

BC Ginsheim-Mainspitze - SG Eltville/Hallgarten                    0:6

Zum Rückrundenauftakt empfingen die Minis des BCGM mit S. Ahmad, L. Helker, H. Kern, E. Landua, J. Ronsdorf, J. Thomas, L. Zaia einen starken Gegner aus Eltville. Nach gutem Start in das Doppel 1 ließen bei J.Thomas/S.Ahmad Kräfte und Konzentration nach, sodass gegen das abgeklärte Eltviller Doppel nichts mehr gelang. Im zweiten Doppel konnten J.Ronsdorf/L.Zaia gut mithalten, verpassten es aber oft, sich für ihren Einsatz mit Punkten zu belohnen. In den Einzeln waren E.Landua, L.Helker und H.Kern die lange Trainingspause und mangelnde Wettkampferfahrung anzumerken. So nahmen die Hellgrünen die Punkte verdient mit nach Eltville.

20./21.1.2024

BCGM I startet souverän in die Rückrunde

Bezirksoberliga WI:

BC Ginsheim-Mainspitze - 1. WBC II                                     8:0

Auf verlorenem Posten standen die Gäste gegen BCGM I mit K. Blatt, R. Hein, A. Mehringer, S. Wacker/A. Elstner, C. Treffinger. Durch überlegene Siege im DD durch C. Treffinger/A. Elstner, im DE durch A. Elstner und im MX durch A. Mehringer/C. Treffinger, sowie durch die sicheren Erfolge von S. Wacker/R. Hein im HD1, R. Hein im HE1 und S. Wacker im HE2 stand das deutliche Ergebnis in der Begegnung bald fest. Doch auch in den Dreisatz-Matches wurde den Wiesbadenern nichts geschenkt: Trotz engem Verlauf entschieden K. Blatt/A. Mehringer das HD2 und K. Blatt das HE2 im dritten Satz für sich.

Bezirksliga A WI:

BC Ginsheim-Mainspitze II - SG Flörsheim/Rüsselsheim III  4:4

In einer spannenden Begegnung standen sich BCGM II mit T. Bierbach, J. Ebert, S. Kaufmann, A. Liebscher, B. Steppan/U. Schalon, D. Trentin und die SG Flörsheim/Rüsselsheim III gegenüber. Nach einem unglücklichen Start mit knappen Niederlagen im HD1 und HD2 sorgte das DD mit U. Schalon/D. Trentin zwar für den Anschluss, doch ging danach auch das HE1 verloren. Dann aber sorgten die Siege im DE durch U. Schalon und im HE3 durch B. Steppan für den Ausgleich, und durch eine konzentrierte Leistung im dritten Satz des MX drehten A. Liebscher/D. Trentin die Partie. Im HE2 behielt am Ende der Spieler aus Flörsheim die Oberhand, so dass das Aufeinandertreffen unentschieden endete.

Bezirksliga B WI:

BC Ginsheim-Mainspitze III - PSV GW Wiesbaden III           3:5

Gegen die Gäste von Grün-Weiß WI war BCGM III mit M. Blatt, J. Ebert, K. Herrmann, S. Kaufmann/L. Kaufmann, J. Arndt nur in einem der drei Doppel erfolgreich und zwar im HD2 durch M. Blatt/J. Ebert. Trotz der Niederlage im HE1 und im MX hielten jedoch J. Arndt durch den sicheren Sieg im DE und S. Kaufmann durch einen hart erkämpften Dreisatzsieg im HE2 den BCGM im Spiel. Auch das HE3 wurde zum Dreisatzkrimi, der aber letztlich an den Gegner ging, so dass es nicht mehr zum Punktgewinn reichte.

Bezirksliga C WI:

Spvgg Hochheim - BC Ginsheim-Mainspitze IV                     5:3

Mit einer unglücklichen 3:5-Niederlage kehrten auch M. Blatt, J. Ebert, T. Elsässer, C. Godau, K. Steeg/J. Arndt, H. Häcker, L. Kaufmann vom Auswärtsspiel in Hochheim zurück. Bei den Dreisatzerfolgen im HD1 von M. Blatt/J. Ebert und HE1 von M. Blatt wurde der kämpferische Einsatz belohnt und es gewann C. Godau das HE3 sicher. In DD, HD2 und DE war ein Erfolg nicht in Reichweite. MX und HE2 gingen nur mit hauchdünnem Vorsprung an die Gastgeber; ein etwas glücklicherer Verlauf hätte hier zum Unentschieden gereicht.

13./14.1.2024

Herren O60 in Hessen an der Spitze

Mit insgesamt zehn Spielern trat der BCGM bei den Hessischen Meisterschaften U22-O35 2024 in Frankfurt-Zeilsheim an. Bei durchweg guten Leistungen war festzustellen, dass die Erfolge mit der Höhe der Altersklasse zunahmen:

R. Hein musste im ersten Spiel HE U22 gegen einen auf der Setzliste noch nicht geführten Regionalligaspieler antreten und war ohne Chance.

Im HE 50 schied M. Eustachi nach knappem ersten Satz im Achtelfinale aus. Im HD 50 erreichten K. Herrmann/S. Kaufmann nach einem spannenden Dreisatz-Sieg zum Auftakt das Viertelfinale, in dem sie gegen die Drittgesetzten unterlagen. Ins Halbfinale kam jedoch A. Liebscher zusammen mit seinem Partner S. Wagenpfeil: Erst dort mussten sie sich in zwei Sätzen geschlagen geben.
Die meisten Meldungen und Erfolge gab es in den Klassen O60:

Schon früh im Turnier sorgte K. Blatt für ein Highlight, indem er zusammen mit seiner Partnerin D. Reiche (TBC Eltvile) das MX 60 gewann. Dabei sollte es allerdings nicht bleiben...

Im HE 60 erreichte B. Steppan durch einen sicheren Zweisatzsieg das Viertelfinale, wo er gegen den späteren Finalisten vom TV Friedrichsdorf unglücklich in drei engen Sätzen unterlag. Gegen eben diesen Gegner war dann auch für T. Bierbach im Halbfinale Schluss. Im Finale wartete auf den Spieler aus dem Taunus dann jedoch der dritte Vertreter des BCGM: Hier setzte sich K. Blatt in zwei Sätzen durch und gewann seinen zweiten Titel.
Im HD 60 am Sonntag trat B. Steppan zusammen mit Dieter Baumgartl (TG Dietesheim) an; sie schieden im Viertelfinale aus, T. Bierbach/H. Rapp erreichten nach einem Dreisatz-Krimi im Halbfinale jedoch das Endspiel, in dem sie sich allerdings knapp geschlagen eben mussten.
Mit zwei Titeln, einer Vizemeisterschaft und einer weiteren Qualifikation für die SWD-Meisterschaften durch A. Liebscher/S. Wagenpfeil war der BCGM in diesem Jahr bei den Hessenmeisterschaft U22-O35 nicht nur zahlen- sondern auch leistungsmäßig sehr gut vertreten.

 

1.1.2024

Neujahrsturnier mit Rekordbeteiligung

Den Start ins neue Jahr bildete für die Mitglieder des BCGM das traditionelle Turnier für alle, bei dem Jung und Alt, Anfänger und Geübte in gemischten Teams gegeneinander spielten.
Von den 47 Personen - Rekordbeteiligung! - konnten in jeder der sieben Runden à sieben Minuten 32 Teilnehmer in den Spielen antreten. Spaß und Unterhaltung standen dabei im Mittelpunkt, auch wenn man für jeden Sieg ein Schleifchen erhalten konnte. Für eine angenehme Atmosphäre war auch durch das Buffet von mitgebrachten Snacks gesorgt sowie die frisch zubereiteten Speisen vom Grill. Dank an alle, die diesen schönen Start ins Jahr 2024 möglich gemacht haben, d.h. für die Beiträge zum Buffet und an A. Liebscher, R. Scheidt und F. Weinzinger für Turnierleitung und Organisation.