16. September 2018: 2. Spieltag Jugend u. Schülerteam

Beide Teams mit Heimspielniederlagen

Bei den Schülern täuscht das Endergebnis von 1:5 gegen die SG
Eltville/Hallgarten über den wahren Verlauf hinweg: Vier der sechs
Partien hatten einen äußerst knappen Ausgang, so dass zumindest ein
Unentschieden in Reichweite lag. Im ersten Doppel verloren Jakob
Hertrich/Hannes Luckenbill 18:21, 21:23; im zweiten Doppel Emilian
Galvan/André Guerrero erst in drei Sätzen 21:15, 19:21, 20:22. Auch die
ersten beiden Einzel wurden erst im dritten Satz verloren. Den Punkt für
den BCGM holte Carsten André mit einem klaren Sieg im vierten Einzel.

Ebenfalls eine unglückliche Heimniederlage musste die Jugend des BCGM
einstecken.
In der Besetzung Philipp Frei, Robin Hein, Lukas Weiß, Nicolas
Winterberg; Annika Blatt, Ines König,  Carla Töws musste man sich mit
3:5 GW Wiesbaden geschlagen geben.
Nach dem klaren Sieg von R. Hein/N. Winterberg im HD1 gingen die
restlichen Doppel nur knapp verloren: für A. Blatt/C. Töws das DD mit
20:22 im zweiten Satz, für P. Frei/L. Weiß das HD2 mit 19:21 im dritten
Satz. DE und MX wurden verloren, aber L. Weiß und P. Frei holten mit
klaren Siegen im HE2 und HE3 die Punkte 2 und 3 für den BCGM. Im HE1
gewann zum Abschluss Robin Hein mit einer starken Leistung den ersten
Satz gegen seinen deutlich älteren Gegner musste aber dem Aufwand Tribut
zollen und verlor die folgenden Sätze. Dennoch zeigt die Begegnung, dass
die Jugend des BCGM mit diesem etablierten Wiesbadener Team durchaus
mithalten kann.

08./09. September 2018: Gelungener Start in die neue Saison

1. Mannschaft gelingt zum Auftakt ein Auswärtssieg

Bezirksoberliga: TuS Dotzheim - BC G-M II                                                   2:6

Am Samstag ging die zweite Mannschaft in der Bezirksoberliga WI auswärts gegen TuS Dotzheim ins Rennen. Trotz Unterstützung durch die mitgereisten BCGMler machte sich von Anfang an Nervosität bemerkbar. Im 1. HD kamen Klaus Blatt/Thomas Bierbach nach klar verlorenem ersten Satz zwar deutlich besser ins Spiel, verloren aber auch den zweiten Satz. Im Damendoppel ersetzte Svenja Häcker Claudia Kappler, die verletzungsbedingt aussetzen musste, und trat zusammen mit Team-Neuling Nadine Krtsch an. Gegen die smash-starken Gegnerinnen konnten sie allerdings nicht viel ausrichten und verloren in zwei Sätzen. Das 2. HD entwickelte sich zu einem nervenaufreibenden Spiel. Gerd Trautwein und unser zweiter neuer Stammspieler Florian Weinzinger fanden in ihrer Spielweise schnell zusammen und holten im zweiten Satz in der Verlängerung den ersten Punkt für den BCGM. Im 3. HE konnte der Gegner den Heimvorteil nutzen und Thomas Bierbach unterlag klar. Das Mixed mit Gerd Trautwein/Nadine Krtsch blieb bis zum Schluss spannend. Ein paar Unstimmigkeiten zu viel führten dann doch zum Verlust des zweiten Satzes. Klaus Blatt hingegen nutzte im 1. HE seine Erfahrung und sichere Spielweise für einen klaren Zwei-Satz-Sieg und den zweiten Punkt für den BCGM. Svenja Häcker stellte sich trotz längerer Trainingspause im Dameneinzel der starken Gegnerin. Sie konnte gut dagegen halten unterlag aber doch in zwei Sätzen. Florian Weinzinger machte den ersten Satz im 2. HE sehr spannend. Nach deutlicher Führung musste er sich in der Verlängerung zu 20 geschlagen geben. Im zweiten Satz machte sich seine Erkältung zunehmend bemerkbar und er verlor diesen deutlich. Trotz 2:6-Endstand gehen alle Spieler mit Zuversicht in die kommenden Spieltage.  (C. Kappler)

 

Verbandsliga West: TURA Niederhöchstadt - BC G-M I                               2:6

Am Sonntagmorgen ging die erste Mannschaft in der Verbandsliga West motiviert und mit Siegeswillen bei TURA Niederhöchstadt an den Start. Wie gewohnt standen am Anfang die Doppelbegegnungen: Im Damendoppel traten Carolin Treffinger und unser Neuzugang Jenny Gelhausen an. Die gemeinsamen Trainingseinheiten erwiesen sich als erfolgreich, denn sie konnten die Gegnerinnen klar in zwei Sätzen besiegen. Im 2. HD halfen Alexander Liebscher und Thomas Bierbach aus. Nach anfänglichen Schwierigkeiten fanden unsere erfahrenen „alten Herren“ im zweiten Satz besser ins Spiel und verloren diesen nur knapp zu 19. Das 1. HD wurde für alle Zuschauer nervenaufreibend. Nach knapp gewonnem ersten Satz lief es im zweiten für Björn Klein zusammen mit unserem zweiten Neuzugang Thomas Gelhausen nicht mehr ganz so rund und sie mussten diesen zu 14 abgeben. Im dritten Satz bestimmten sie jedoch wieder konzentriert das Spiel und gewannen ihrerseits zu 14. Mit einem Zwischenstand von 1:2 ging es in die Einzelbegegnungen.  Björn Klein blieb auch im 3. HE konzentriert und holte klar in zwei Sätzen den Punkt für BCGM. Auch Jenny Gelhausen kam im Dameneinzel gut ins Spiel und konnte, wenn auch nach knappem zweiten Satz, für den BCGM punkten. Stefan Wacker im 2. HE und Thomas Gelhausen im 1. HE taten sich zunächst schwer mit den Hallengegebenheiten und verloren jeweils den ersten Satz. Stefans Gegner hatte sich im ersten Satz aber offenbar verausgabt,  woraufhin Stefan durch ruhige lange Ballwechsel den zweiten und dritten Satz klar gewann. Thomas konnte im zweiten Satz seinen Gegner zwar unter Druck setzten und gewinnen, im dritten Satz nutzte dieser aber den Heimvorteil und der Punkt ging an den Gastgeber. Mit einem 5:2-Vorsprung gingen im letzten Spiel des Tages Carolin Treffinger/Stefan Wacker ins Mixed, das sie, noch einmal mit voller Unterstützung des mitgereisten BCGM-Anhangs, klar in 2 Sätzen gewannen. Nach diesem erfolgreichen Start ist am zweiten Spieltag in sechs Wochen ein Auswärtssieg in Friedrichsdorf das Ziel. (C. Kappler)

 

Die restlichen Teams:

Bezirksliga B: BC G-M III - BC G-M IV                                                          7:1

Am Dienstag setzte sich im vereinsinternen Duell der Favorit in der Besetzung T. Bierbach, M. Eustachi,  A. Liebscher, A. Mehringer; H. Peek, U. Schalon klar durch. P. Gorgas holte den Ehrenpunkt für BCGM IV.

 

Bezirksliga C1: TG 1848 Camberg IV - BC G-M V                                          4:4

Mit engagiertem Spiel und Nervenstärke in den knappen Sätzen verdienten sich T. Elsässer, O. Hauck, E. Hein, K. Steeg; I. Schmoll, N. Wischermann den Punktgewinn im Auswärtsspiel in Camberg.

 

Jugend: SG Eltville/Hallgarten - BC G-M                                                       3:5

Die Mannschaft R. Hein, L. Weiß, N. Winterberg, K. Schwinning; I. König, C. Töws sicherte den doppelten Punktgewinn durch Siege in allen Einzeln und einem spannenden HD1.

 

Schüler Minrunde: BC G-M - SV DISBU Rüsselsheim                                    5:1

Das Team C. André, N. Heil, J. Hertrich, H. Luckenbill startet mit einem klaren Sieg in die neugeschaffene Mini-Runde WI.

26. August 2018: Erfolgreicher Workshop für Hobbyspieler

Trainer Alexander Liebscher begeistert die Teilnehmer

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr bot der BC Ginsheim Mainspitze einen Badminton Lehrgang für Hobbyspieler (plus)  :-)  an.

Aufbauend auf den letzten Workshop im Frühjahr diesen Jahres stellte unser erfahrener Übungsleiter Alexander Liebscher ein "buntes Programm" aus Schlag-, Lauf- und Spieltechniken zusammen. Die Abwechslung zwischen Praxis, Theorie und viel Spaß gefiel allen Teilnehmern gut und somit dürfte die Nachfrage nach weiteren Workshops dieser Art sicher sehr groß sein.  Einzelne Wünsche der Teilnehmer wurden ebenfalls berücksichtigt und in das Programm mit aufgenommen. Die Spielrunde zum Ende des Workshops rundete den Tag perfekt ab. Ein ganz dickes Dankeschön an unseren Übungsleiter Alexander.

25./26. August 2018: 15. Hechtsheimer Badmintonturnier

Am Samstag, 26.8.2018, machte sich die BCGM-Turniertruppe auf nach Hechtsheim, um sich vor Rundenbeginn im Mixed und Doppel nochmals mit anderen Spielern zu messen.

Gemäß der Spielklasse in der letzten Saison wurden die Teilnehmer in drei Gruppen aufgeteilt. Im MX gingen in der Gruppe C Mila/Stefan K. und Denise/Peter ins Rennen. In der Gruppe B starteten Claudia/Stefan W.. Für alle galt es, sich in einer Gruppen-Phase für das folgende KO-System zu qualifizieren. Dies gelang allen drei BCGM-Teams als Gruppenerster oder –zweiter.

Mila und Stefan mussten sich leider gegen einen unangenehmen Gegner im Viertelfinale geschlagen geben. Denise und Peter kamen hier weiter, verloren aber das Halbfinale. Im kleinen Finale konnten sie das Blatt wieder wenden und so Platz 3 der Gruppe C erreichen. Claudia und Stefan zogen als Gruppenzweiter direkt ins Halbfinale ein, welches sie allerdings knapp verloren. Das Spiel um Platz 3 in der Gruppe B hingegen gewannen sie dann schnell und deutlich.

Am Mittag gingen dann fünf BCGM-Paarungen in den Doppel-Wettkampf. Mila/Denise im Damendoppel C, Claudia/Nadine sowie Uyen/Thao im Damendoppel B. Bei den Herren starteten Peter/Stefan K. in der Gruppe C und Florian wagte sich mit Stefan W. in der Gruppe A an den Start.

Mila und Denise kamen gut in ihre Spiele und holten dort Platz 2. Unsere beiden Paarungen im Damendoppel B mussten sich in einer 5er-Gruppe allen Gegnerinnen stellen. Uyen und Thao kämpften hart, konnten aber leider kein Spiel gewinnen und wurden somit 5. Claudia und Nadine gelangen zwei Siege,  die ihnen Platz 3 bescherten. Stefan K. und Peter mussten sich nach der Gruppenphase im Viertelfinale bereits geschlagen geben. Florian und Stefan W. konnten in der 5er-Gruppe den Gegner in spannenden, schnellen Spielen gute Gegenwehr bieten, auch wenn sie in vier hart umkämpften Spielen keinen Sieg erreichten.

Trotz zum Teil langer Wartezeiten kam an diesem Samstag der Spaß am Spiel und in der Truppe nicht zu kurz. So hielten Motivation und Siegeswille bis zum Abend, der mit der gemeinsamen Siegerehrung von allen MX und Doppel endete.

25./26. August 2018: 2. HBV-Ranglistenturnier in Vellmar

Ebenfalls am 25./26.8. traten Jenny Gelhausen und Thomas Gelhausen bei der 2. HBV-Rangliste für den BCGM an. Am Samstag gingen sie im Mixed ins Rennen und erreichten Platz 10. Am Sonntag standen dann die Einzeldisziplinen an. Im Herreneinzel belegte Thomas Platz 7 unter 32 Teilnehmern und im Dameneinzel sicherte sich Jenny Platz 5.

Insgesamt wieder ein erfolgreiches Turnierwochenende für die BCGMler. Glückwunsch an alle. (C. Kappler)

18./ 19. August 2018: BC rockt die Bezirksmeisterschaft

Alle BCGMler sicherten sich auch einen Platz auf dem Siegertreppchen.

Am Samstag gingen drei Spieler ins Rennen um die Einzelmeistertitel.
Darunter Robin Hein im HE U15,  der sich nach 4 Spielen Platz 3 sicherte.
Auch die beiden Neuzugänge Jennifer und Thomas Gehausen gingen für den
BC im Einzel an den Start. Nach spannenden Spielen erreichten beide souverän den 1. Platz und somit die Meistertitel im HE und DE O19.
Am Sonntag stiegen dann noch je 2 Paarungen im HD und MXD in den
Wettbewerb ein. Klaus Blatt/Alexander Liebscher mussten sich erst im Halbfinale
geschlagen geben, konnten aber das Spiel um Platz 3 wieder für sich
entscheiden. Stefan Wacker/Volker Schmenger verloren erst im Finale in
einem spannenden und knappen Spiel und wurden somit Vizemeister im HD.
Mit Verspätung begann am Sonntagnachmittag das MXD. Auch hier konnten
Thomas Gelhausen/Jennifer Gelhausen ihre Stärken zeigen. Im Halbfinale
mussten sie sich leider knapp in 3 Sätzen geschlagen geben. Sie gewannen
das Spiel um Platz 3 aber klar. Nach Startschwierigkeiten in der ersten
Runde war der Einzug von Claudia Kappler/Stefan Wacker ins Finale eine
kleine Überraschung. Sie steigerten sich dort ein weiteres Mal und
entschieden das spannende und ausgeglichene 3-Satz-Match für sich. Somit
ging Platz 1 und ein weiterer Meistertitel an den BCGM.
Glückwunsch an alle Teilnehmer zu ihren Podestplätzen! Weiter so! (C.
Kappler)

20. Juli 2018: Bouleturnier am Altrhein

Die BCGM Familie traf sich am warmen Freitag Abend zum Picknick und Boulen am Altrheinufer. Die Altrheinschnaken waren dieses Jahr nicht mit eingeladen und blieben der Veranstaltung fern, was der Stimmung guttat ;-).

Mit Hilfe der Ginsheimer Altrheinbouler, die Platz, Toilette und Turnierleitung stellten, hatte am viel Spaß beim Boulen. Dabei wurde immer schön durchgemischt, damit jeder mal mit jedem, gegen jeden spielt. 

Dazwischen stärkte man sich z.B. mit Allerlei Picknick-Essen und einem guten Wein.

Die 3 Erstplatzierten waren dieses Jahr: Florian Weinzinger, Denise Trentin und Klaus Blatt, die sich ein leckeres Eis gönnen können, von den gewonnenen Eisgutscheinen.

 

07./08. Juli 2018: 22. Bad Camberger Lampionturnier

Erfolgreiche Teilnahme beim Traditionsturnier in der Bäderstadt 

Mixed Gruppe A (Verbands- und Bezirksoberliga):
- Claudia Kappler und Niclas Löw bestreiten verletzungsbedingt nur Gruppenphase
- Christine Vowinkel und Eike Klitsch sichern sich souverän Platz 1


Mixed Gruppe C (C-Klasse und Hobbyspieler):
- Heike Häcker und Thorsten Elsässer zeigen großen Einsatz verpassen aber KO-Phase


Dameneinzel Gruppe A:
- Christine Vowinkel erreicht 3. Platz


Herreneinzel Gruppe A:
- Eike Klitsch gewinnt umkämpfte Spiele einschließlich Finale (um 22:00!): Platz 1!

 

Herrendoppel Gruppe A:
- Volker Schmengeer und Stefan Wacker verpassen die KO-Runde


Damendoppel Gruppe A:
- Christine Vowinkel und Jenny Langsdorf verlieren erst im Finale: Platz 2.

20. Juli 2018: Bouleturnier am Altrhein ab 18 Uhr

Während der ganzen Woche ist  die Halle wegen Grundreinigung geschlossen!

Liebe Mitglieder,

Gemeinsam mit unseren Freunden der Ginsheimer Altrheinbouler
laden wir Euch recht herzlich zum traditionellen Bouleturnier am Altrhein ein.

 

Natürlich könnt ihr wieder Picknickutensilien mitbringen, damit wir uns

in gemütlicher Runde zusammensetzen können.


Jeder der ein Bouleset hat, sollte dies bitte auch mitbringen.
Start Picknick um 18:00 Uhr, Start Bouleturnier ca. 19:00 Uhr.


Bitte kommt rechtzeitig, damit wir die Mannschaften wählen können.
Unsere Freunde der Altrheinbouler werden uns wieder unterstützen
bei der Turnierleitung und stellen ihre Örtlichkeiten sowie Toiletten
zur Verfügung.


Natürlich gibt es wieder unsere beliebten Eisgutscheine für die drei
Erstplatzierten und Trostpreise.


Euer Vorstand

11. August 2018: BC G-M Sommerfest an der IGS Sporthalle 

Ab 14:00 Uhr trifft sich die Vereinsfamilie

Was ? Wozu ihr Lust habt:

 

           Chillen, Schleifchenturnier in der Halle,

           Speedminton draußen, Fußball, Beachvolleyball,

           Boule,  also Spiele für draußen aller Art bitte

           mitbringen.

 

Getränke stellt der Verein, Grillgut bitte mitbringen.

Wenn einige Kuchen zum Mittagskaffee und Salate als Grillbeilage mitbringen, ist für jeden gesorgt.

Bei schlechtem Wetter gehen wir in die Halle