Spielzeit 2021/22

Teams des BCGM starten mit spannenden Begegnungen in die Saison

Bezirksoberliga WI:

BC Ginsheim-Mainspitze - SG Flörsheim/Rüsselsheim II 3:5

Nach dem Punktgewinn von B. Klein/A.Mehringer im Krimi des HD1 mussten C. Treffinger/A. Elstner das DD abgeben. Auch K. Blatt/J. Krause unterlagen im HD2, ebenso A. Elstner im DE. B. Klein sicherte sich einen weiteren Dreisatzsieg im HE1 und A. Mehringer/C. Treffinger entschieden das MX für sich, sodass beim Stand von 3:4 die letzten HE entscheiden mussten. Sowohl K. Blatt im HE2 als auch J. Krause im HE3 hielten die umkämpften Begegnungen bis in den dritten Satz offen, unterlagen aber letztlich.

 

Bezirksliga A WI:

GW Wiesbaden II - BC Ginsheim-Mainspitze II 7:1

Verletzungsbegingt war die zweite Mannschaft mit D. Bender, P. Gorgas, R. Hein, J. Krause/M. Krüger, D. Trentin im Auswärtsspiel ohne Chance.

Den Ehrenpunkt holte Robin Hein mit einer starken Leistung im HE1.

 

Bezirksliga C WI:

BC Ginsheim-Mainspitze III - TSV Bleidenstadt 5:3

E. Hein, S. Kaufmann, B. Ronsdorf, R. Scheidt/H. Häcker, L. Kaufmann, I. Schmoll, N. Wischermann machten es spannend bis zum letzten Spiel: Im MX holten R. Scheidt/H. Häcker den entscheidenden Punkt zum Sieg. Davor waren S. Kaufmann/R. Scheidt im HD1, S. Kaufmann im HE1, N. Wischermann im DE und E. Hein im HE2 erfolgreich.

 

Jugend WI:

BC Ginsheim-Mainspitze - SG Flörsheim/Rüsselsheim 4:4

Für R. Hein, H. Luckenbill, M. Peitz, F. Wombacher/A. Blatt, T. Clemens gab es nach den souveränen Siegen von R. Hein/M. Peitz im HD1, H. Luckenbill/F. Wombacher im HD2, R. Hein im HE1 und M. Peitz/A. Blatt im MX sogar noch die Chance auf einen Sieg. Doch sowohl das HE2 als auch das HE3 gingen im dritten Satz knapp an den Gegner.

 

Schüler Mini WI:

TV 1844 Idstein - BC Ginsheim-Mainspitze 3:3

Zufriedene Gesichter gab es bei den Schüler-Minis nach dem Unentschieden im Auswärtsspiel. Die Punkte holten P. Grötschel und N. Landua im Doppel und in ihren Einzeln. A. Wolf und E. Wolf mussten sich jeweils knapp geschlagen geben.

 

Auch wenn nach der langen Wettbewerbspause bei allen noch Fitness fehlte, und die Spieler/innen noch Training und Spielpraxis brauchen, haben die Begegnungen des Wochenendes den Spaß am Ligabetrieb wieder geweckt und Hoffnung auf eine erfolgreiche Saison gemacht.

 

Meisterschaften U11-U19 und O19 im Bezirk Wiesbaden

Nachwuchs erfolgreich - Anna, Emilia und Robin ganz vorne dabei

Nach langer Corona-Zwangspause gab es am ersten Septemberwoche endlich wieder die Gelegenheit, Ball und Schläger im Wettkampf zu schwingen. Bei der Bezirksmeisterschaft in Wiesbaden war der BCGM mit mehreren Spieler*innen vertreten. Im Seniorenbereich waren Stefan Kaufmann und Peter Gorgas im Herreneinzel vertreten und nach vier intensiven Spielen zufrieden mit ihrem Abschneiden.

Sehr erfolgreich war der Jugend- und Schülerbereich vertreten. Hier konnte Emilia Wolf am Samstag im Einzel und am Sonntag im Doppel mit Partnerin Anna Wolf Vizemeisterin ihrer Altersklasse werden.

Noch erfolgreicher war Robin Hein, der im Einzel Vizemeister und im Doppel sogar Bezirksmeister wurde.

Alle hatten viel Spaß und waren froh über die Gelegenheit zum Wettkampf!

 

30.07.2021: In Gedenken an unseren ehemaligen Jugend- und Pressewart Karl Klein

 

 

 

Lieber Karl, am 19. Juli bist Du von dieser Welt gegangen, aber Du wirst immer in unseren Gedanken und Herzen bleiben. 

 

Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt Susann, Jonas und allen anderen Angehörige und Freunden.

30.06.2021: Presseartikel in Echo Rüsselsheim

Presseartikel Echo Rüsselsheim
Ruesselsheimer-Echo-28.06.2021[24].pdf
PDF-Dokument [194.8 KB]

18.06.2021: Einladung zur Online Mitgliederjahreshauptversammlung

Einladung zur Mitgliederjahreshauptversammlung 2021                            Frankfurt, 17.06.2021
 
Hallo liebes Vereinsmitglied,
 
hiermit laden wir Dich ganz herzlich zur diesjährigen Mitgliederjahreshauptversammlung des BC Ginsheim-Mainspitze e.V. ein. Aufgrund der noch anhaltenden Corona Pandemie findet die MJHV am Freitag, 16. Juli 2021 ab 18:30 Uhr (Sitzungsbeginn 19:00 Uhr) vollständig online mit Microsoft TEAMS statt.
 
Das Covid-19-Abmilderungsgesetz erlaubt in Artikel 2 § 5 Abs. 2 die Ausübung der Mitgliederrechte (Stimmrecht, Teilnahme an Diskussionen, Antragsrecht usw.) im Wege der elektronischen Kommunikation.
 
Über folgenden Link zur Online-Plattform (Microsoft TEAMS) kannst Du mit dem Smartphone, Tablet oder PC über die Teams APP oder direkt im Browser an unserer Mitgliederjahreshauptversammlung teilnehmen. Um der Versammlung folgen zu können, benötigst Du lediglich einen Lautsprecher. Eigene Beiträge kannst Du über dein Mikrofon oder über das Chat-Fenster in TEAMS abgeben. Hier jetzt der Link zu unserem virtuellen Versammlungsraum:
 
 
Die Datenschutzerklärungen des Anbieters (Microsoft) findet ihr unter: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement
 
TEAMS hat einen Warteraum in dem Du deinen Namen eingeben musst. Nur Teilnehmer mit vollständigem Vor- und Zunamen werden zur Sitzung zugelassen. Die Nutzung von Vor- und Zuname dient zur eindeutigen Identifizierung der Mitglieder. Vor Beginn der Sitzung werden die Teilnehmer mit der aktuellen Mitgliederliste abgeglichen. 
 
Bitte logge Dich bereits ab 18:30 Uhr ein, damit wir Dir helfen können, eventuelle technische Schwierigkeiten bis zum Sitzungsbeginn um 19:00 Uhr zu beheben.
 
Wir möchten darauf hinweisen, dass Video- oder Audiomitschnitte der Sitzung verboten sind.
 
Nachfolgend findest Du die Tagesordnung sowie die vorliegenden Anträge. Eigene Anträge müssen bis spätestens 2. Juli 2021 schriftlich bei unserem 1. Vorsitzenden, Markus Eustachi (E-Mail: vorsitz@bc-gm.de oder der Postanschrift des Vereins) eingereicht werden.
 
Bitte nimm an dieser Versammlung teil. Hier hast Du die Gelegenheit, Dich über die Situation des Vereins direkt zu informieren und über dessen Zukunft mitzubestimmen!
 
Viele Grüße
 
gez. Markus Eustachi                                                                    gez. Carolin Treffinger
1. Vorsitzender                                                                                2. Vorsitzende
 
Tagesordnung der MJHV 2021 am 16.7.2021
  1. Eröffnung und Begrüßung, Feststellung der Beschlussfähigkeit, Genehmigung der Tagesordnung
  2. Berichte des Vorstands
  3. Bericht der Kassenprüfer
  4. Entlastung des Vorstands
  5. Wahl des kompletten Vorstands
Vorsitzende(r)
Vorsitzende(r)
Kassenwart/in
stellv. Kassenwart/in
Sportwart/in
Jugendwart/in
Pressewart/in
Schriftführer/in
Frauenwart/in;
  1. Bestätigung Jugendsprecher/in
  2. Wahl von zwei Kassenprüfer/innen
  3. Anträge 1-4
  4. Sonstiges
 
Anträge
 
Antrag 1:
 
Antrag des Vorstands bzgl. besserer Lesbarkeit der Satzung
 
Begründung:
 
Die aktuelle Genderdebatte will auch der Vorstand berücksichtigen und schlägt deshalb folgende Erweiterung der Satzung vor:
 
Antrag zu §1 NAME, SITZ UND GESCHÄFTSJAHR
 
Nach Absatz 3 wird ein neuer Absatz 4 eingefügt:
  1. Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

 

Antrag 2:

Antrag des Vorstands bzgl. Positionierung des Vereins

Begründung:
 
Die gesellschaftlichen Diskurse der vergangenen Jahre haben gezeigt, dass es nötig ist, sich als Verein klar zu positionieren. Deshalb beantragen wir folgende Änderung der Satzung:
 
Antrag zu §2 ZWECK UND GEMEINNÜTZIGKEIT
 
Die Inhalte der Absätze 2 und 3 der Satzung werden zu einem Absatz 2 zusammengeführt und ein Absatz 3 mit neuem Inhalt zugefügt.
 
Fassung alt:
 
2. Zweck des Vereins ist die Förderung des Badminton-Sports.
3. Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch:
    a) Sport, Spiel und gemeinschaftliche Freizeitgestaltung,
    b) die sportliche Förderung von Kindern und Jugendlichen und die Jugendpflege.
 
Fassung neu:
 
2. Zweck des Vereins ist die Förderung des Badminton-Sports. Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch:
    a) Sport, Spiel und gemeinschaftliche Freizeitgestaltung,
    b) die sportliche Förderung von Kindern und Jugendlichen und die Jugendpflege.
 
3. Der Verein wendet sich gegen antidemokratische, nationalistische und antisemitische Tendenzen. Er wirkt allen auftretenden Diskriminierungen und Benachteiligungen von Menschen, insbesondere wegen ihrer Nationalität, ethnischen Zugehörigkeit, Religion, Geschlecht, sexueller Orientierung oder Behinderung, entgegen.
 
 
Antrag 3:
 
Antrag des Vorstands bzgl. Online-Versammlungen
 
Begründung:
 
Die Corona-Pandemie hat gezeigt, dass es zur bisherigen Form der Versammlung Alternativen geben muss. Daher wollen wir eine Satzungs-Änderung umsetzen, die es ermöglicht, Versammlungen und Abstimmungen online abzuhalten.
 
Antrag zu §7 MITGLIEDERJAHRESHAUPTVERSAMMLUNG
 
Absatz 1 der Satzung soll wie folgt ergänzt werden:
 
Fassung alt:
  1. Die Mitgliederjahreshauptversammlung wird durch den Vorstand einberufen.
Fassung neu:
  1. Die Mitgliederjahreshauptversammlung wird durch den Vorstand einberufen. Der Vorstand kann nach seinem Ermessen beschließen und in der Einladung mitteilen, dass die Mitglieder an der Mitgliederjahreshauptversammlung ohne Anwesenheit an einem Versammlungsort teilnehmen und ihre Mitgliederrechte im Wege der elektronischen Kommunikation ausüben können oder müssen. Der Vorstand kann in einer „Geschäftsordnung für Online-Versammlungen“ geeignete technische und organisatorische Maßnahmen für die Durchführung einer solchen Versammlung beschließen, die insbesondere sicherstellen sollen, dass nur Vereinsmitglieder an dieser Versammlung teilnehmen und ihre Rechte wahrnehmen. Die „Geschäftsordnung für Online-Versammlungen“ ist nicht Bestandteil der Satzung. Für Erlass, Änderung und Aufhebung dieser Geschäftsordnung ist der Vorstand zuständig, der hierüber mit einfacher Mehrheit beschließt. Die Bestimmungen gelten für Vorstandssitzungen und Vorstandsbeschlüsse entsprechend.
 
Antrag 4:
 
Antrag des Vorstands bzgl. Kinderschutz im Verein
 
Begründung:
 
Ausgehend von einer Fortbildung des Kreises Groß-Gerau ist uns bewusst geworden, dass Kinderschutz im Verein noch aktiver gestaltet werden muss. Vor allem in der Prävention kann der Verein noch mehr tun und möchte das hiermit auch in der Satzung verankern.
 
Antrag zu §9 JUGEND
 
Nach Absatz 3 wird ein neuer Absatz 4 wie folgt eingefügt:
  1. Der Verein setzt sich für das Wohlergehen von jungen Menschen in seinem Wirkungsumfeld ein. Dabei übernehmen wir in vielfacher Weise Verantwortung für die uns anvertrauen Kinder und Jugendlichen und sind uns dieser besonderen Verantwortung bewusst. Der Verein trägt Sorge für den Kinderschutz, verurteilt auf das Schärfste jede Form von Gewalt und Kindeswohlgefährdung und tritt Handlungen entgegen, die das Wohl der Kinder und Jugendlichen gefährden. Einzelheiten werden in einem Präventionskonzept zum Kinderschutz geregelt.

22.12.2020: Fröhliche Weihnachten

Liebe Mitglieder,

 

wir hoffen, Euch, Euren Familien und Freunden geht es gut und Ihr habt die Corona-Pandemie bisher gesund überstanden.

 

Das ist das Allerwichtigste, bei allen anderen Schwierigkeiten das Jahr über, die dadurch zu Kleinigkeiten wurden.

 

Es war ein sehr anstrengendes Jahr 2020 mit den Kontaktbeschränkungen, möglichen Infektionen, Existenzängsten, usw.

 

Umso wichtiger ist jetzt eine besinnliche Weihnachtszeit, in der wir uns alle erholen, Kräfte sammeln und den Fokus ganz bewusst auf die Dinge richten können, die das Leben lebenswert machen.

 

Wir wünschen Euch frohe Festtage, viel Freude, Zuversicht und Optimismus im neuen Jahr.

 

Als kleines Dankeschön, dass Ihr uns die Treue haltet und damit Ihr uns nicht vergesst, hat das BCGM-Christkind für jeden ein kleines Weihnachtsgeschenk eingepackt.

 

Denkt an die schönen Zeiten in der BCGM-Familie mit vielen schönen, sportlichen und geselligen Momenten, die hoffentlich bald wieder möglich sind.

 

Gebt aufeinander Acht, so dass wir uns im Laufe 2021 gesund wiedersehen.

 

Frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr wünscht


Euer Vorstand

BC Ginsheim-Mainspitze: Einstellung Trainingsbetriebes ab sofort Donnerstag 29.Oktober bis 30.November (verlängert bis 10.Januar 2021).

Liebe Vereinsmitglieder,

 

Aufgrund der weiter steigenden Infektionszahlen und der aktuellen Beschlüsse der Landesregierung müssen wir den Trainingsbetrieb komplett einstellen!
 
Die Maßnahmen sollen dazu beitragen, durch eine erhebliche Reduzierung der Kontakte, das Infektionsgeschehen aufzuhalten und die Zahl der Neuinfektionen wieder in eine nachverfolgbare Größenordnung von unter 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche zu senken.
 
Aus Fürsorgepflicht für die Gesundheit unserer Mitglieder, deren Familie und Freunde, werden wir diese Maßnahme sofort umsetzen und warten nicht bis die Allgemeinverfügungen zur Eindämmung der Pandemie in Kraft treten.
 
Letzte Woche haben wir noch gehofft, dass wir mit einer Reduzierung der Trainingsteilnehmer auf 6er Gruppen und einem Verbot von Doppel und Mixed auskommen und eine Komplettschließung vermeiden können.
Dies ist nicht mehr der Fall.
 
Der Trainingsbetrieb wird also ab sofort, Donnerstag 29.10., 21:00 Uhr, bis vorerst 30. November 2020 eingestellt (verlängert bis 10.Januer 2021)!
 
Danach werden wir die Situation neu bewerten und neu entscheiden. 
 
Wir bitten um Verständnis für unsere Entscheidung.
 
Wir wünschen all unseren Mitgliedern, Familien und Freunden beste Gesundheit, dass sie von dem Virus und vor allem dessen möglichen Folgen verschont bleiben.
 
Mit sportlichen Grüßen
 
Euer Vorstand

Erfreulicher Ausklang des zweiten Spieltags

Unglückliche Niederlage für BCGM I, souveräne Siege für BCGM III und BCGM IV

Die Freude über den Start in die Saison 2020/21 wurde vor dem zweiten Spieltag beim BCGM noch einmal getrübt: Erneute Ausfälle konnten angesichts der dünnen Personaldecke bei den Aktiven nicht kompensiert werden, und so musste die Mannschaft von BCGM II aus der Bezirksliga A zurückgezogen werden. Zu diesem Spieltag traten somit nur noch drei Erwachsenenmannschaften des BCGM an.

 

Bezirksoberliga WI:

1. Wiesbadener BC - BC Ginsheim-Mainspitze I 6:2

Nach drei Ausfällen bei den Herren und einem bei den Damen musste die Mannschaft in Notbesetzung in Wiesbaden antreten. Jennifer Fassbender punktete doppelt beim Sieg von J. Fassbender/A. Elstner im DD und A. Mehringer/ J. Fassbender im MX. Erfreulich außerdem die gute Leistung des Nachwuchsspielers R. Hein bei seinem ersten Auftritt in dieser Liga. Trotz teils knappen Verlaufs war in den übrigen Matches nichts Zählbares zu verbuchen.

In günstigerer Besetzung sollten aber Punktgewinne und damit der Klassenerhalt gelingen, auch wenn der verletzungsbedingte Ausfall des Stammspielers K. Blatt BCGM I über die gesamte Saison schwächen wird.

 

Bezirksliga B WI:

BC Ginsheim-Mainspitze III – BC Biebrich 7:1

Die Gäste aus Wiesbaden standen auf verlorenem Posten: R. Hein/ D. Bender im HD1, D. Trentin/ M. Krüger im DD und P. Gorgas/M. Peitz im HD2 sorgten für eine 3:0-Führung nach den Doppeln, die U. Schalon im DE, D. Bender im HE2 und M. Peitz im HE3 durch souveräne Siege und M. Bernard/M. Krüger in einem umkämpften MX zum Endstand ausbauten.

 

Bezirksliga C WI:

SG Flörsheim/Rüsselsheim V - BC Ginsheim-Mainspitze IV 1:7

Die vierte Mannschaft erreichte am Sonntag in Rüsselsheim einen klaren Sieg für den BCGM. Im HD1 setzten sich F. Wong/ K. Steeg in zwei knappen Sätzen durch, und nach Siegen von H. Peeck/S. Rinne im DD und O. Hauck/B. Ronsdorf im HD2 stand  eine sichere Führung zu Buche. Knappe Satzverläufe gab es für F. Wong im HE1, S. Rinne im DE, O. Hauck/H. Peek im MX und K. Steeg im HE2, aber auch hier behielten jeweils die Vertreter des BCGM die Oberhand.

 

Die Regelungen der Hygienekonzepte beeinflussen zwar weiter die Abläufe, der zweite Spieltag war aber der nächste Schritt, den Spielbetrieb auf dieser Grundlage erfolgreich durchzuführen.

 

Aufschlag unter Auflagen

Saisonauftakt im Badmintonbezirk Wiesbaden

Nach der Einstellung des Spielbetriebs im März und der Wiederaufnahme des eingeschränkten Trainingsbetriebs Ende Juni startete der BCGM am vergangenen Wochenende in die Ligarunde 2020/21. Zuvor war für den Spielbetrieb ein für Heim- und Gastmannschaft verpflichtendes Hygienekonzept zu erstellen, das den Vorgaben von Land und Stadt bzw. aus den Sportverbänden Rechnung trägt und vom Vorstand an die sich ändernden Regelungen angepasst wurde.

Für vier Teams des BCGM standen am Samstag bzw. Sonntag die Auftaktbegegnungen an.

 

Bezirksoberliga WI:

SG Flörsheim/Rüsselsheim II - BC Ginsheim-Mainspitze 6:2

Auf vier Positionen ersatzgeschwächt zeigte die Mannschaft bei schwierigen Bedingungen in der Flörsheimer Halle eine kämpferische Leistung. Björn Klein gewann das HE1 und Klaus Blatt/Claudia Kappler gewannen das MX; HD1 und DD gingen knapp, HE2 und HE3 erst in drei Sätzen verloren.

 

Bezirksliga B WI:

1. Wiesbadener BC III - BC Ginsheim-Mainspitze III 6:2

Leider konnte BCGM III nur mit drei Herren antreten, sodass die Punkte im HD2 und HE3 kampflos verloren gingen. P. Gorgas/J. Krause gewannen das umkämpfte HD1, D. Bender/M. Krüger siiegten souverän im MX. Das HE3 ging äußerst knapp verloren, so dass das Endergebnis den Verlauf der Begegnung nicht wiederspiegelt.

 

Bezirksliga C WI:

BC Ginsheim-Mainspitze IV - GW Wiesbaden III 2:6

Beim Heimspiel war der BCGM vom Glück verlassen: Im HD1 gingen die zwei Sätze jeweils in der Verlängerung verloren, das HE3 endete vorzeitig wegen Verletzung. Die Siege von H. Peek/N. Wischermann im DD und E. Hein/H. Häcker brachten die einzigen Punkte für den BCGM.

 

Schüler Mini WI:

BC Ginsheim-Mainspitze – TV 1844 Idstein 1:5

Nur zu dritt und nach lediglich einem Hallentraining nach der Corona-Sperre konnte das Schülerteam antreten. Mit einem Sieg von H. Luckenbill/F. Wombacher im D1 und einem Dreisatz-Match von E. Wolf im dritten Einzel zeigte es einen guten Start in die Saison.

 

06.07.2020: Update zu Corona: Trainingsbetrieb für Senioren läuft wieder  

Liebe Vereinsmitglieder und Freunde,

 

seit 3 Wochen läuft unser Trainingsbetrieb für Senioren wieder unter Corona Hygienebedingungen und das Feedback ist eigentlich sehr gut. 

Wir starteten mit 2 kleinen 6er Testgruppen und erweiterten dann die Gruppen und Trainingszeiten schrittweise.

In der ersten Woche war nur Einzel erlaubt, aber die Lockerungen der Landesregierung erlaubten uns dann schon in der 2. Trainingswoche eine Aufstockung auf 10er Gruppen pro Drittel und auch Doppel und Mixed-Spiel.

Alle halten sich an die Hygieneregeln und folgend den Anweisungen der Aufsichtspersonen und können so den lange vermissten Badmintonsport wieder ausführen, wenn auch mit kleinen Einschränkungen. 

 

Bzgl. Schüler- und Jugendtraining sind wir noch etwas vorsichtiger, aber sind in der Planung im 1. Schritt ein Out-Door-Training anzubieten. Mehr Infos dazu folgend in den nächsten Wochen. 

 

Bleibt gesund und achtet auf Euch und andere. 

 

 

20.4.2020: Update zu Corona: Trainingsbetrieb bleibt bis auf Weiteres eingestellt!

Liebe Vereinsmitglieder,

 

seit 5 Wochen hält uns der Corona Virus nun davon ab unseren geliebten Badmintonsport auszuüben. 

 

Allerdings haben uns die zum Teil schlimmen Auswirkungen gezeigt, dass die Maßnahmen dringend notwendig waren. 

 

"Wir haben durch die Beschränkungen der vergangenen Wochen schon viel erreicht, aber die Corona-Krise ist noch lange nicht überstanden. Um unsere Erfolge nicht zu gefährden, ist es nun besser, in kleinen Schritten voranzugehen und diese besonnen und fortlaufend zu überprüfen. Der Schutz der Gesundheit unserer Bürgerinnen und Bürger bleibt bei den Abwägungen das oberste Ziel." sagte Ministerpräsident Bouffier.


 

Trotz der diese Woche beschlossenen schrittweise Lockerungen, bleiben die Kontaktsperren in Kraft, d.h. auch weiterhin dürfen sich Personen maximal zu zweit oder nur mit Personen des eigenen Hausstands in der Öffentlichkeit aufhalten. Der Mindestabstand von 1,5 Meter muss eingehalten werden. 

 

Der Schulunterricht in Hessen startet zwar wieder schrittweise ab dem 27.April, allerdings bleiben die Schulsporthallen weiterhin geschlossen. 


Deshalb   müssen wir weiterhin   den Trainingsbetrieb bis auf Weiteres aussetzen!

Wir werden Euch informieren, wenn ein Plan feststeht, wann der Vereinssport wieder aufgenommen werden kann. 

 

Bis dahin seid geduldig, kümmert Euch um eure Familien, haltet Euch fit durch Gymnastik, Laufen, Radfahren und bleibt vor allem gesund. 

 

Euer Vorstand

13.3.2020: Schutz vor Corona Ausbreitung: Sofortige Einstellung des Trainingsbetriebes ab 13. März 15:00 Uhr bis 20. April 2020

Die Nutzung der Halle ist generell seitens des Kreises Groß-Gerau bis auf Weiteres für Vereine nicht erlaubt! 

Liebe Vereinsmitglieder,

Momentan überschlagen sich die aktuellen Meldungen zum Thema Corona-Virus, Schließen von Ländergrenzen, Reisebeschränkungen, Absagen von Veranstaltungen, Schließen von Hallen und Schulen, Infektionen in Hessen sowie die Aussagen der Gesundheitsbehörden, der Kommunen und staatlichen Institutionen.

Im Kampf gegen die rasante Ausbreitung des Coronavirus seien die nächsten vier bis fünf Wochen entscheidend!

Auch unsere Bundeskanzlerin Frau Merkel appelliert wegen der Corona-Krise an die Bürger,  alle nicht notwendigen Veranstaltungen abzusagen und auf Sozialkontakte zu verzichten.
 
Nachdem gestern der Hessische Badmintonverband und die Gruppe Mitte den Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung vor dem letzten Spieltag beendete und alle Turniere, Trainerausbildungen und Kadertrainings bis Ende April 2020 abgesagt hat, haben wir uns im Vorstand auch beraten, wie wir mit dieser außergewöhnlichen Situation umgehen sollen.

Eine noch nie in dieser Dimension vorhandene Situation, erfordert auch außergewöhnliche Beschlüsse, die wir aus unserer Fürsorgepflicht heraus für die Gesundheit unserer Mitglieder, deren Familien und Freunden treffen müssen.

Deshalb werden auch wir  unseren Trainingsbetrieb ab sofort, Freitag 13.März 15:00 Uhr einstellen bis einschließlich 20. April 2020!  (Also heute ist auch kein Trainingsbetrieb mehr!) 
Danach werden wir die Situation neu bewerten und neu entscheiden. 

Wir bitten um Verständnis für unsere Entscheidung.
 
Wir wünschen all unseren Mitgliedern, Familien und Freunden beste Gesundheit, dass sie vom Virus und vor allem dessen möglichen Folgen verschont bleiben.
 
Mit sportlichen Grüßen
 
Euer Vorstand